Diskussion: Flucht und Migration in den Bundestags-Wahlprogrammen

13. September 2021

Am Montag den 13.9. wird eine Analyse der Bundestags-Wahlprogramme in Hinblick auf die Themen Flucht und Migration veröffentlicht. Bei der Veranstaltung werden Vera Hanewinkel und Professor Jochen Oltmer (beide Universität Osnabrück) exklusiv für Medienschaffende ihre Analyse der flucht-/migrationspolitischen Positionen der zur Bundestagswahl antretenden großen Parteien vorstellen. Die Analyse der Wahlprogramme wurde erstellt in Zusammenarbeit mit der Bundeszentrale für politische Bildung. Ihre Ergebnisse diskutieren sie anschließend mit Prof. Dr. Andreas Blätte (Universität Duisburg-Essen), Lena Graser (Kompetenznetzwerk für das Zusammenleben in der Einwanderungsgesellschaft / Türkische Gemeinde Deutschland) und Prof. Dr. Andreas Wüst (Hochschule München). Im Anschluss an diesen exklusiven Teil diskutieren die außenpolitische Dimension von Fluchtmigration um 13:00 Uhr in einer öffentlichen Veranstaltung:

  • Nele Allenberg, Deutsches Institut für Menschenrechte
  • Prof. Dr. Thomas Bauer, RWI Essen – Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung
  • Victoria Rietig, Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP)

Moderation: Dr. Jörn Grävingholt, Deutsches Institut für Entwicklungspolitik (DIE)


Registrieren Sie sich bitte vorab unter https://fau.zoom.us/meeting/register/u5YlcuuoqD4rGtCj3CWq_NfuzC5a-dC69fF4 für die öffentliche Diskussion.

Sprachen
  • Deutsch
Links
Ausrichter
CHREN
CHREN – Centre for Human Rights Erlangen-Nürnberg